DIE MATERIALIEN DER ZUKUNFT

Vom lokalen Reststoff zum Zukunftsmaterial – wir kreieren nachhaltige Alternativen aus Seegras 🌱

DIE MATERIALIEN DER ZUKUNFT

Vom lokalen Reststoff zum Zukunftsmaterial – wir kreieren nachhaltige Alternativen aus Seegras 🌱

KANN DAS MEER ODER KANN DAS WEG
EINE AUSSTELLUNG ÜBER IDEEN UND VISIONEN AUS SEEGRAS UND ALGEN
POP UP PAVILLON KIEL | 3.-9. MAI 2022 | MEHR

Ein Sommertag am Strand, du schnappst dir deine Badesachen und willst einfach nur ins kühle Wasser springen – doch zuckst zurück, als deine Knöchel plötzlich von braun-grünen Algenblättern und Seegras umwickelt sind. Kalt, glitschig und stinken tun sie irgendwie auch. Du ärgerst dich – muss das hier rumliegen? Kann das nicht weg?

Wir möchten dir zeigen, dass die angespülten Meerespflanzen mehr können, als nur lästig sein, und laden dich ein auf eine spannende Reise des Treibsels vom Meeresboden der Ostsee an den Kieler Strand bis in dein Zuhause. Gemeinsam erkunden wir neben den ökologischen Funktionen von Seegras und Algen besonders deren vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Dazu präsentieren mehrere Projekte, Künstler*innen und Unternehmen aus Schleswig-Holstein ihre kreativen Ideen und Zukunftsvisionen für die Meerespflanzen: Vom Kohlenstoffspeicher über Kissenfüllungen bis hin zu neuen Werkstoffen. Und wenn du dir gerne selbst die Hände schmutzig machst, kannst du dies in unserer Treibsel-Bastelecke tun und ein eigenes Andenken mit nach Hause nehmen – besonders die Kleinsten sind herzlich dazu eingeladen. Schau vorbei und lass dich inspirieren!

#meersehen #meerkönnen #meermachen

WAS STECKT HINTER REMATTER?

Wir sind ein Projekt aus Kiel, das an der Entwicklung nachhaltiger, biologisch abbaubarer und lokaler Werkstoffe arbeitet. Hierfür werden örtliche Reststoffe wie z.B. Seegras von den Kieler Stränden oder Kaffeesatz aus der Gastronomie genutzt, und mit natürlichen Bindemitteln weiterverarbeitet.

Wir – das sind Helene, Lena, Luzie, Christina, Doro, Bogdan und Magdalena. Wir sind Studierende des Masterprogramms „Sustainability, Society and the Environment“ an der CAU Kiel.

NACHHALTIGE ZUKUNFTS MATERIALIEN

Im Hinblick auf die endlichen Ressourcen unseres Planeten müssen wir ständig nach nachhaltigeren Alternativen für bestehende Lösungen suchen. Wir glauben, dass Seegras eine solche Alternative ist, unterschätzt und doch wertvoll. Mit unserem Projekt möchten wir ein Bewusstsein für Seegras als einzigartiges Material schaffen, über seine vielen nützlichen Eigenschaften aufklären, die Schönheit des Meeres mit unseren Produkten in die Häuser der Menschen bringen, und Kreativität und weitere Forschung in zukünftigen Projekten anregen.

LASS UNS SCHNACKEN

    gefördert im yooweedoo Ideenwettbewerb 2021

    unterstützt durch die Landeshauptstadt Kiel